Kalender

Juni 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Spende mit..


TV Oyten trotzt dem Trend

(Artikel Achimer Kreisblatt vom 29. März 18)

Oyten - „Entgegen dem Trend anderer Vereine im Kreissportbund Verden von sinkenden oder stagnierendem Mitgliederbestand steigt bei uns im TV Oyten die Mitgliederzahl seit Jahren an“, strahlte Günter Klann. Vor einem Jahr gewählt, leitete der Vorsitzende seine erste Jahreshauptversammlung des TV Oyten. Er sagte: „Mit Abstand sind wir der größte Verein in der Gemeinde und zählen 2162 Mitglieder, gefolgt vom TSV Bassen mit 1059 Mitgliedern und dem TC Oyten mit 241 Mitgliedern.“

Die Infrastruktur mit Sportplätzen und Sporthallen suchten im Landkreis Verden und darüber hinaus seinesgleichen. Diese bestmöglichen Voraussetzungen Schülern bis zum Seniorenalter für ihren Sport anbieten zu können, „macht uns glücklich und stolz“, freute sich Klann. Er bedankte sich daher bei der Gemeinde „für das außerordentlich gute und vertrauensvolle Verhältnis“. Klann: „Wenn man sich im Umfeld umhört, so werden wir auch häufiger als der sportliche Leuchtturm in der Region bezeichnet.“ Der Vorsitzende merkte an: „Auch im Jahr 2017 erzielten unsere Abteilungen herausragende, sportliche Leistungen. Bei der Sportlerwahl mit vier Nominierungen erzielten wir die höchste Anzahl an Nominierungen im Landkreis.“

Auch sprach er das Projekt Archivausbau an und wünschte sich für die Zukunft mehr jüngere Menschen, die sich ehrenamtlich für den Verein engagieren. Bei den Berichten aus den Abteilungen hörten die Anwesenden zahlreiche sportliche Erfolge. Herausragend dabei ist der dritte Meistertitel der Handballerinnen in der Oberliga, der Aufstieg der männlichen Handball A-Jugend in die Bundesliga, der Landesmeistertitel im Halbmarathon, das überregional bedeutsame Tischtennis-Turnier mit mehr als 400 Startern, erfolgreichen Turnern und Judoka, die auf nationaler Ebene kämpfen, sowie die 29 Fußballteams im Senioren- und Jugendbereich.

Volleyballsparte schließt zum Jahresende

Traurig: Mangels Interesse beabsichtigt Abteilungsleiterin Anita Schumacher die Volleyballsparte zum Jahresende zu schließen. Bei den Wahlen votierten die Mitglieder für Angela Hemmerich als neue zweite Schriftführerin. Zudem ehrte der Verein durch Vorstandsmitglied Nina Vogelsang Mitglieder sofern anwesend für langjährige Vereinsverbundenheit. Zu Ehrenmitgliedern ernannte der Verein Elsa Dröge, Alwine Schrader, Johann Ernst und Heinz Grashoff.

Für 70-jährige Vereinstreue ehrte der Vorstand Friedrich Schumacher, der allerdings nicht anwesend war, für 65-jährige Verbundenheit Erika Bischoff, Gert Meier, Günter Zachrau, Alfred Fahrenholz und Horst Zachrau, für 60-jährige Vereinstreue Gert Hahne und Hartmut Schidzig, für 40 Jahre im Verein Anita Fischer, Edelgard Allissat, Christian Fischer, Reinhard Quest und Jörn Vogelsang. Zudem ehrte der TV Oyten für 25 Jahre im Verein Imke Erasmy, Jan-Niklas Erasmy, Birte Rowohlt, Klara Strübing, Jan-Eike Schmidt, Sabine Wiedmann, Simon Sogorski, Kai Bartels, Elke Dirks, Annika-Rabea Wolter, Jan-Thomas Reimer, Dieter Schröder, Annegret Luehsen, Gabi Mrotzeck, Birgit Röbisch und Meike Juchim. - woe

Alle, die sich dafür interessieren können sich ab sofort bei Svenja Gerke-Awe anmelden.

Ihre Kontaktdaten lauten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termin

Kohlfahrt 2019

SA 09.02.2019